Cheap Super Bowl Jerseys NFL Jerseys Free Shipping Cheap NFL Jerseys Free Shipping
Autorinnen / Autoren
Anderhub Georg


Georg Anderhub, geb. 1949 in Luzern, wuchs in Eschenbach LU auf. Nach der Matura Ausbildung an der Fotoklasse der Kunstgewerbeschule Zürich. Langjähriges Engagement als Fotograf sowie Journalist/Redaktor bei den Luzerner Neusten Nachrichten. 1981 bis 1985 Mitherausgeber der Wochenzeitung «Die Region». Seit 1994 freiberuflich als Fotograf tätig – für Zeitungen, Zeitschriften, Theater und Konzertveranstalter sowie kommerzielle Auftraggeber. Regelmässig Ausstellungen freier Arbeiten.

Im db-Verlag erschienen:
Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt (mit Fotos von Georg Anderhub)
Baumann Martin


Martin Baumann, geb. 1960, Prof. Dr. phil., Studium der Religionswissenschaft, Philosophie und Anglistik in Marburg, London, Berlin und Hannover. Seit 2001 Professor für Religionswissenschaft an der Universität Luzern. Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind Buddhismus und Hindu-Religionen im Westen, das Wechselverhältnis von Migration, Religion und Integration sowie Religionsvielfalt in Europa.

Im db-Verlag erschienen:
Sachbuch Religionen (Kapitel Buddhismus)
Behloul Samuel


Samuel Behloul, geb. 1968, Dr. phil., Studium der Theologie, Philosophie, Arabistik und Islamwissenschaft in Luzern und Berlin. 2000 Promotion in Arabistik an der FU Berlin. 2001-2007 Assistent am Religionswissenschaftlichen Seminar der Universität Luzern. Seit 2008 Dozent und wiss. Mitarbeiter am Religionswissenschaft-lichen Seminar der Universität Luzern. Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind Islam in der Geschichte, Diaspora- und Migrationsforschung mit besonderer Fokussierung auf Islam und Muslime in der Schweiz.

Im db-Verlag erschienen:
Sachbuch Religionen (Kapitel Islam)
Bodé Kleinert Maryse


Maryse Bodé Kleinert ist in Luxemburg aufgewachsen und lebt seit bald 30 Jahren mit ihrer Familie in Nidwalden. Auch nach ihrer Arbeit als Übersetzerin bleibt Sprache für sie ein zentrales Thema. Das Spiel mit dem Wort und regelrechte Schreibstürme führen zu immer neuen Dialogen mit Kunstschaffenden in den Bereichen Musik, Bildhauerei, Malerei. Durch zahlreiche Textprojekte und Kurse für experimentelles Schreiben hat sie sich einen Namen gemacht.

Im db-Verlag erschienen:
Komm mir auf die Spur
Bühler Willi


Willi Bühler, geb. 1955, MTh, studierte Theologie als Ethnologiestudium der eigenen Kultur in Luzern und «richtige» Ethnologie in Tübingen, arbeitete über 20 Jahre als Filmrealisator und Redaktor mit Schwerpunkt Religion beim Schweizer Fernsehen, heute ist er Gymnasiallehrer für «Religionskunde und Ethik» an der Kantonsschule Luzern.

Im db-Verlag erschienen:
Sachbuch ReligionenDen Holocaust reflektieren. Didaktisches Begleitheft mit CD zum Buch «B-8326. Ein Überlebender des Holocaust»
Bühlmann Benno


Benno Bühlmann, geb. 1966, Studium der Theologie in Luzern, ergänzt mit Journalistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Fribourg. Seit 1993 Gymnasiallehrer für «Religionskunde und Ethik» an der Kantonsschule Luzern. Zudem als Verleger / Publizist und als freier Journalist mit Spezialgebiet Religion und Gesellschaft für verschiedene Tageszeitungen, Zeitschriften und Schweizer Radio DRS tätig.

Im db-Verlag erschienen:
Sachbuch Religionen
Den Holocaust reflektieren. Didaktisches Begleitheft mit CD zum Buch «B-8326. Ein Überlebender des Holocaust»
Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt
Liederbogen 3 / Liederboge 1 / Liederboge 2
Kirche und Medien im Konflikt
Bühlmann Theo


Theo Bühlmann, geb. 1962, schreibt seit 1993 als freier Medienschaffender in zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften im Bereich Gesellschaft, Leben und Leute, Soziales, Umwelt, Religion. Er redigierte fünf Jahre lang die franziskanische Zeitschrift «tauzeit» und ist heute Redaktor des christlichsozialen Magazins «treffpunkt» der KAB Schweiz. Seit 2000 Mandate für Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit.

Im db-Verlag erschienen:
Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt
Die Geschichte der Schweiz
Erlanger Simon


Simon Erlanger, geb. 1965, Dr. phil., Studium der Geschichte und der Soziologie in Basel; Postgraduate-Studium an der Hebräischen Universität Jerusalem, seit 1999 Redaktor Telebasel; 2004 Dissertation zum Thema «Zwischen Lager und Weiterwanderung. Die Schweiz und die aufgenommenen Flüchtlinge zwischen 1940 und 1945». Simon Erlanger ist Lehr- und Forschungsbeauftragter der Universität Luzern am Institut für jüdisch-christliche Forschung. Forschungsschwerpunkt: Neuere Geschichte der Juden in der Schweiz.

Im db-Verlag erschienen:
Sachbuch Religionen (Kapitel Judentum)
Hess Jossen Silvia


Silvia Hess Jossen, geb. 1958 in Luzern, Ausbildung zur Schriftsetzerin, Weiterbildung zur Steindruckerin und freischaffenden Gestalterin, lebt mit ihrer Familie in Kriens. Seit 1996 Einzel- und Gruppen-Ausstellungen.

Im db-Verlag erschienen:
Als ob das Eine das Ganze wär (mit sechs farbigen Lithografien von Silvia Hess Jossen)
Hodel Stephan


Stephan Hodel, Komponist und Arrangeur, unterrichtet als Schulmusiker an der Kantonsschule Luzern. Initiant verschiedener Projekte wie «Steven’s 19 Big Band», Dirigent verschiedener Jugendformationen, lebt in Luzern.

Im db-Verlag erschienen:
Liederbogen 3
Kalbermatten-Walch Anne-Christine


Anne-Christine Kalbermatten-Walch stammt aus Vorarlberg und lebt seit 20 Jahren in Vitznau am Vierwaldstättersee, wo sie ihr Atelier hat. Nach einer Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste in Wien, ist sie heute als Malerin, Objekt- und Videokünstlerin tätig. Dem Wort, vorab dem Gedicht, fühlt sie sich seit jeher verbunden und bezieht es, auch als eigenes, in ihr Werk ein.

Im db-Verlag erschienen:
Komm mir auf die Spur (mit zahlreichen Bildern von Anne-Christine Kalbermatten)
Kessler Andreas


Andreas Kessler, geb. 1967, Dr. theol., Studium der Theologie in Fribourg und Rom. Gymnasiallehrer für «Religionskunde und Ethik» in Luzern, Dozent für Religionspädagogik an der Universität Bern und Dozent für «Fachdidaktik Religion» an der Pädagogischen Hochschule Bern Sek II. Lehr- und Forschungsschwerpunkt ist die Didaktik von Religion im Rahmen eines schulischen, nicht-konfessionellen Unterrichts.

Im db-Verlag erschienen:
Sachbuch Religionen (Kapitel Christentum / Was ist Religion?)
Keune Jacqueline


Jacqueline Keune, geb.1961, aufgewachsen im Kanton Freiburg, Studium am Katechetischen Institut und der Theologie auf dem 3. Bildungsweg. Arbeit als Pastoralassistentin; Weiterbildung in themenzentrierter Interaktion /TZI); lebt als freischaffende Theologin und Redaktorin in Luzern. Schwerpunkte: Frauen, Liturgie und Sprache.

Im db-Verlag erschienen:
Als ob das Eine das Ganze wär
Von Bedenken und Zusagen
Lötscher Irene
Nager Frank
Neubert Frank


Frank Neubert, geb. 1976, Dr. phil., Studium der Religionswissenschaft und Indologie in Leipzig, 2005 Promotion in Religionswissenschaft in Leipzig, 2005-2008 Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich Ritualdynamik der Universität Heidelberg, seit 2008 Oberassistent am Religionswissenschaftlichen Seminar der Universität Luzern. Schwerpunkte sind moderne und westliche Ausprägungen von Hinduismus und Buddhismus sowie die soziologische und diskursanalytische Religionsforschung.

Im db-Verlag erschienen:
Sachbuch Religionen (Kapitel Hinduismus)
Odermatt Othmar
Rosenkranz Simone


Simone Rosenkranz, geb. 1970, Dr. phil., Studium der Judaistik, Islamwissenschaft und Philosophie in Luzern, Basel und Jerusalem. 2000 Promotion in Judaistik an der Univesrität Luzern. Seit 1999 Assistentin und Lehrbeauftragte am Institut für Jüdisch-Christliche Forschung der Universität Luzern. Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind Juden in der islamischen Welt sowie Beziehungen zwischen Judentum und Islam.

Im db-Verlag erschienen:
Sachbuch Religionen (Kapitel Judentum)
Stocker Christa
Wiederkehr Dietrich




db